Presse - Chorgemeinschaft Nieder-Eschbach 1892 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

"Nieder-Eschbacher Anzeiger" vom 27. März 2007

Die „Sängerlust“ berichtet:

Musikalisches Engagement in sozialen Einrichtungen /
Jahreshauptversammlung am 30. März 2007

Wie an dieser Stelle schon angekündigt, verbindet die „Sängerlust“ im März ihren musikalischen „Auftrag“ mit sozialem Engagement: Nachdem wir im Dezember für einen ganzen Nachmittag (stationsweise) die Patienten des Elisabethenkrankenhauses in Bockenheim samt des angeschlossenen Altenwohnheims musikalisch erfreuen durften, werden wir am 21. März für die Bewohner des Diakonissen-Hauses am Mühlberg in Sachsenhausen singen.

Am Freitag, dem 30.03.2007 findet ab 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der „Sängerlust“ im Saal des Darmstädter Hofes statt. Alle Mitglieder sind dazu noch einmal herzlich eingeladen und wurden auch schriftlich benachrichtigt. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Momentan wird der Probenbetrieb durch das Erarbeiten zahlreicher neuer unterhaltsamer Stücke geprägt – unser Dirigent Stefan Müller überrascht uns mit einer Vielzahl eigens arrangierter Sätze bekannter Melodien, die Ihnen spätestens zu unserem diesjährigen Konzert im Herbst (am „Tag der Deutschen Einheit“, 03.10.2007) zu „Ohren kommen“ werden. Es wurde in den letzten Wochen z. T. regelrecht „geswingt“ am Montagabend. Vielleicht spricht das ja den einen oder anderen Herren an, mal in unserer Probe vorbeizuschauen?! Daher:

Männer aufgepasst: Geprobt wird weiterhin montags um 20.15 Uhr im Pfarrzentrum von St. Stephanus, Deuil-la-Barre-Straße 2. Interessierte Sänger sind uns immer herzlich willkommen!

Alle Informationen zur „Sängerlust“ finden Sie auch im Internet unter: „www.saengerlust-nieder-eschbach.de“.
JG



"Nieder-Eschbacher Anzeiger" vom 25. Mai 2007:


Die „Sängerlust“ berichtet:
Mitglieder-Auszeichnung durch Hessischen Sängerbund /
Vorbereitungen für das Bieberparkfest laufen

Am Sonntag, dem 20. April 2007, fand in der Erlenbachhalle in Ober-Erlenbach die jährliche Ehrungsveranstaltung für verdiente Sänger und Sängerinnen der Mitgliedsvereine des „Sängerkreises Hochtaunus“ statt. Auch in diesem Jahr waren wieder mehrere Sänger der „Sängerlust“ unter den zu Ehrenden. Ausgezeichnet wurden: Michael Betz, Jürgen Galle, Wolfgang Kester und Rudolf Weber für 25 Jahre aktives Singen im Verein, Helmut Höhl und Peter Beseler für gar 50 Jahre aktive Mitgliedschaft bei der „Sängerlust“! An dieser Stelle noch einmal Glückwunsch und herzlichen Dank für die langjährige Treue zu Gesang & Verein!

Am ersten Juliwochenende ist es wieder soweit: Die „Sängerlust“ lädt herzlich zum traditionellen „Bieberparkfest“ in gleichnamiger Grünanlage ein. Am Samstag, dem 30. Juni 2007 stehen wir ab 15 Uhr und am Sonntag, dem 01. Juli 2007 ab 10.30 Uhr mit Speisen, Getränken und Live-Musik im Park für Sie bereit! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!!

Schon mal vormerken: Unser Konzert im Herbst findet am „Tag der Deutschen Einheit“, am  Mittwoch, dem 03.10.2007 statt. Das in Arbeit befindliche Programm wird sehr bunt & abwechslungsreich werden! Doch dafür brauchen wir noch Ihre Unterstützung, denn:

Die Sängerlust sie kommt in Not,
stehen Sänger nicht in „Lohn und Brot“.
Drum auf ihr Älteren und Jungen:
Lasst und nicht länger alleine summen!
Kommt Montagabends zu uns hin geschwind,
und singt mit uns bis gut es klingt!

Männer aufgepasst: Geprobt wird weiterhin montags um 20.15 Uhr im Pfarrzentrum von St. Stephanus, Deuil-la-Barre-Straße 2. Interessierte Sänger sind uns immer herzlich willkommen!

Alle Informationen zur „Sängerlust“ finden Sie auch im Internet unter: „www.saengerlust-nieder-eschbach.de“.
MB/JG



"Frankfurter Neue Presse", Printausgabe vom 03. Juli 2007:


Sängerlust ist auf den Spuren der Comedian Harmonist

Nieder-Eschbach. Wenn man von „den Königsblauen“ spricht, so meint man damit gemeinhin die Fußballer des FC Schalke 04. Doch in Nieder-Eschbach gibt es inzwischen eine weitere Truppe, die sich mit besagter Farbe schmückt: Denn das Bieberparkfest bestimmte am Wochenende weniger das Grün des Rasens als das strahlende royale Blau, das sich der Männergesangsverein Sängerlust für seine Auftritte zugelegt hat.

Doch es blieb nicht alleine bei den frischen Farben. Auch ein paar neue oder zumindest seit langem nicht mehr gehörte Stücke hatten die Tenöre und Bässe für die über 500 Besucher des Festes mitgebracht. Und dank einer umgedichteten Strophe hat nun auch Nieder-Eschbach so etwas wie eine eigene Hymne: „Oh du mein Eschbachtal“, stimmten die Sänger nach der Weise eines bekannten Heimatlieds an. Das Publikum lauschte andachtsvoll, klatsche schließlich freudigen Beifall.

Weil sich Sänger zwischendurch stärken und ihre Stimmen ölen müssen, sorgte Entertainer Walter Bayerlein aus Dietzenbach für Unterhaltung mit Oldies quer durch die Hitparaden. Unter den zahlreichen Gästen anderer Gesangsvereine war neben dem Frauenchor Nieder-Eschbach auch der Bockenheimer Männerchor 1837. „Das hat uns besonders gefreut, da sich der Chor inzwischen aufgelöst hat“, erklärt der Pressewart der Sängerlust, Jürgen Galle.

Mit 36 aktiven Sängern ist der Nieder-Eschbacher Männerchor zwar zahlenmäßig gut aufgestellt. Doch jüngere Mitglieder zu finden ist auch dort nicht so einfach. Galle ist mit seinen 35 Jahren da fast eine Ausnahme. „Mit älteren Menschen seinem Hobby nachzugehen und etwas von ihrer Sicht und Erfahrung mitzubekommen, kann auch sehr bereichernd sein“, sagt er. „Und wir sind ja gerade dabei, unser Repertoire zu erweitern und dabei auch aufzufrischen.“

So trifft sich inzwischen nach der montäglichen Probe von 20.15 Uhr bis 22 Uhr eine kleinere Chorgruppe, die die Musik des Vokalensembles Commedian Harmonists einstudiert. Die ersten Lieder dieser Gruppe sowie Schlager- und Swingmelodien vergangener Jahrzehnte sollen ein Höhepunkt auf dem Konzert der Sängerlust am 3. Oktober in der Kirche St. Stephanus, Deuil-La-Barre-Straße 2, sein. Man darf auf die Darbietungen gespannt sein. (got)

(http://www.rhein-main.net/sixcms/list.php?page=fnp2_news_article&id=3827970)



"Nieder-Eschbacher Anzeiger" vom 21. August 2007:


Die „Sängerlust“ berichtet:

Herzliche Einladung zum Chorkonzert am 03. Oktober

Am Mittwoch, dem 03. Oktober 2007 („Tag der Deutschen Einheit“), 17 Uhr, veranstaltet die „Sängerlust“ in der kath. Kirche St. Stephanus zu Nieder-Eschbach ein Konzert, dessen abwechslungsreiches Programm geistliche und weltliche Musik in einem weiten Bogen umspannen wird. „Kompositionen von Trauermelodien bis zur Operette“ bilden den Rahmen, den die Sängerlust mit verschiedensten Klangfarben unter der bewährten Leitung von Stefan Müller ausfüllen wird. Merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor und lassen Sie sich von uns überraschen, wir freuen uns auf Ihr Kommen!!!

Zuvor wird die Sängerlust noch am kommenden Sonntag, dem 26.08.2007 um 13 Uhr auf dem alten Flugplatz in Bonames bei der Veranstaltung „Bonames hebt ab“ zu hören sein.

Männer aufgepasst: Geprobt wird weiterhin montags um 20.15 Uhr im Pfarrzentrum von St. Stephanus, Deuil-la-Barre-Straße 2. Interessierte Sänger sind uns immer herzlich willkommen!

Alle Informationen zur „Sängerlust“ finden Sie auch im Internet unter: „www.saengerlust-nieder-eschbach.de“.
JG

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü