Chorleiter - Chorgemeinschaft Nieder-Eschbach 1892 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Seit September 2018
dirigiert uns Alexander Launspach

Der aus Gießen stammende Alexander Launspach (*1973) ist geprüfter Chorleiter aus Passion.  

Musikalische Ambitionen hatte er schon früh. Mit bereits fünf Jahren erhielt er Klavierunterricht und debütierte bald mit seinem Klavierspiel im Rahmen von Chorveranstaltungen sowie Chorbegleitungen. 1984 trat er als Gründungsmitglied und aktiver Sänger des Kinderchores im Gesangsverein „Eintracht“ Hattenrod in Erscheinung.  

Die rege Auftrittsaktivität sollte er im Laufe der Jahre beibehalten, beispielsweise im gemischten Chor des Gesangsvereins „Eintracht“ Hattenrod und später ab 1989 als Mitglied der berühmten „Fischer-Chöre“ unter der Leitung von Gotthilf Fischer. Zahlreiche Auftritte mit Außenwirkung folgten, wie beispielsweise mit dem Fernseh-Chor und im TV (u.a. „40 Jahre BRD“, „Goldene Hitparade der Volksmusik“, „Glücksrad“, „Melodien für Millionen“). Auch als Studiosänger für Tonaufnahmen war Launspach gefragt.  

Mit 15 Jahren fasste Alexander Launspach den Entschluss zur Professionalisierung und absolvierte bald einen Vize-Chorleiterlehrgang mit Erfolg. Fortan wirkte er aktiv als Chorleiter bei diversen Chören und als musikalischer Leiter von Gesangs- und Musikgruppen. Von 1994 bis 1995 schloss sich eine Chorleiterausbildung am Dr. Hoch´s Konservatorium in Frankfurt am Main an unter der Leitung von Winfried Siegler. Diese Qualifikation nutzte er alsbald als Chorleiter diverser Chorgattungen. Im Jahre 1999 wurde er Mitglied des Bundesmusikausschusses des Hausberg-Wettertal-Sängerbundes (HWS). Dort avancierte er 2002 zum Kreischorleiter des HWS. Diese Tätigkeit übt er noch heute aus. Seit 2004 ist er Mitglied des Fachverbandes Deutscher Berufschorleiter e.V. (FDB), heute Fachverband der Chorleiter e.V. (FDC). Aufgrund seines künstlerischen Werdeganges und seiner Ausbildung konnte Alexander Launspach 2006 der Titel eines Chordirektors im Rahmen des Fachverbandes Deutscher Berufschorleiter e.V. verliehen werden. Im gleichen Jahr wurde er darüber hinaus Mitglied des Bundesmusikausschusses des Ohm-Lumdatal-Sängerbundes (OLSB) und stellvertretender Bundeschorleiter. Seit 2017 ist er Bundeschorleiter des OLSB und auch Mitglied des Internationalen Chorleiterverbandes (ICV), der ihm im gleichen Jahr den Titel eines Chordirektors ICV verlieh.

Alexander Launspach gilt als Dirigent anspruchsvoller Chorkonzerte, auch im Einklang mit Instrumentalensembles. Auf dem Gebiet der musischen Erwachsenenbildung zeigt sich Launspach stets aktiv. Regelmäßig führt er Stimmbildungen und Lehrgänge für Vize-Chorleiter durch. Konsequente Weiterbildung ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. So nimmt er seit vielen Jahren aktiv an Fortbildungsveranstaltungen und Workshops teil - z.B. bei Arthur Groß, Dr. Matthias Becker, Prof. Volker Hempfling, Winfried Siegler, Prof. Michael Schmoll, Jan Schumacher oder Prof. Robert Sund. Regelmäßige Teilnahmen an Symposien des Fachverbandes der Chorleiter, Studienreisen (u.a. Rundfunkchor Stockholm, Orphei Drängar, Prager Philharmonischer Chor, Tschechische Philharmonie, WDR Rundfunkchor) sowie zahlreiche Chorreisen (u.a. nach Belgien, Frankreich und Österreich) runden das Bild ab. All dies ist für Sänger und Chorleiter eine große Inspiration und gibt ihnen wichtige musikalische Impulse.   

Es nimmt nicht Wunder, dass Alexander Launspach für sein besonderes Engagement im Kulturbereich – u.a. aufgrund langjähriger, ehrenamtlicher Tätigkeiten für die Sängerkreise - im Jahr 2015 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet wurde. 2016 erhielt er zudem die Vereinsmedaille in Silber der Stadt Bad Nauheim in Anerkennung besonderer Verdienste um die Förderung des Vereinslebens der Stadt.
(Quelle: Regine Lücke-Krämer)

Unsere Chorleiter

(1946 - heute):
1946 - 1962 Hermann Gondlach

1962 - 1966 Otto Schubert

1967 - 1976 Edmund v. Michnay

1976 - 1977 Wolfgang Groth

1978 - 1984 Klaus Erdmann

1984 - 1986 Edmund v. Michnay

1986 - 2001 Thomas Jopp

2001 - 2004 Daniel Sans

2004 - 2005 Bernhard Schmitz

2005 - 2006 Marcus Papp

2006 - 2010 Stephan Müller

2010 - 2014 Dirk Nawrocki

2014 - 2015 Viktoria Zisin

2015 - 2018 Dr. Karlheinz Wehner

2018 -          Alexander Launspach

Zurück zum Seiteninhalt